Die renderZ Archivlösung

rzStore

Die renderZ-Datenbank selbst ist nicht für die Archivierung, sondern auf die performante Verarbeitung von Jobs ausgerichtet, was auch eine regelmäßige Bereinigung der Datenbank voraussetzt. Daher können bei Jobs, welche renderZ ausgibt zusätzlich eine Archiv-Ausgabe durchgeführt werden. Diese Archiv-Ausgabe wird über das renderZ-Template des jeweiligen Dokuments getriggert. Die Ausgabe kann an ein externes System oder an den rZStore gerichtet sein.

Das Paket für den rZStore umfasst das Daten-XML, das generierte XPS, das Template mit welchem das XPS generiert wurde und die Ausgabeinfos, z.B. dass gedruckt wurde und auf welchem Drucker. Außerdem wird eine Reihe von Schlüsseln die im Template definiert werden können, mitübergeben. Das können beispielsweise Patienteninfos, wie Vor- und Nachname, Geburtsdatum sein. Zusätzlich zu den manuell im Template definierten Schlüsseln werden „rZ.DocumentID“, „rZ.ReportID“ und „rZ.PrintjobID“ eingetragen, um nach den renderZ-internen IDs suchen zu können.



 



  • 1-akh-grau.jpg
  • 2-amedes-grau.jpg
  • 3-icosys.jpg
  • 4-ldar.jpg
  • 5-dr-titan.jpg
  • 6-labor-team-w-ag-grau.jpg
  • 7-labsolution.jpg
  • 8-mlm-grau.jpg
  • 9-synlab-grau.jpg